Free download Verlorene Welt Bitter Sweet 105

Verlorene Welt Bitter Sweet

Linea Harris ´ 5 Free download

Band 3 der zauberhaften Trilogie Auch im dritten und letzen Ausbildungsjahr an der Winterfold Akademie hat Jill wieder allerhand Herausforderungen zu meistern Nach der Trennung von Ryan ist dieser immer wi. Für mich das schwächste Buch der Reihe Insgesamt habe ich die Trilogie aber gerne gelesen Rezension folgt

characters Verlorene Welt Bitter Sweet

Machen Wird ihr das neue Gerücht dass in der Schule über ihre Herkunft kursiert zum Verhängnis werden Und was plant Leviathan der in der Unterwelt wie verschollen zu sein scheint Lektorat Anne Diefenba. KlappentextAuch im dritten und letzen Ausbildungsjahr an der Winterfold Akademie hat Jill wieder allerhand Herausforderungen zu meistern Nach der Trennung von Ryan ist dieser immer wieder mit einer hübschen Vampirin zu sehen die alles andere als gut auf Jillian zu sprechen ist Dabei muss sie sich schon genug Sorgen um den bevorstehenden Anhörungstermin bei der Verborgenenorganisation machen Wird ihr das neue Gerücht dass in der Schule über ihre Herkunft kursiert zum Verhängnis werden Und was plant Leviathan der in der Unterwelt wie verschollen zu sein scheintAnmerkungIch hatte die Self Publishing Ausgabe dieses Bandes noch auf meinem E Reader daher geht es um diese Ausgabe und nicht die beim Verlag erschienene AusgabeMeine MeinungLange hatte ich den letzten Band der Reihe in der alten Ausgabe liegen doch endlich habe ich Zeit gefunden diese Geschichte weiterzulesen Die Geschichte wird aus der Sicht von Jillian Benett einer jungen Frau deren letztes Schuljahr an der Winterfold Akademie bevorsteht Doch ihre Herkunft macht ihr Schwierigkeiten sodass sie in familiäre intrigante und dämonische Probleme stolpert während sie immer weiter trainiert Jill ist impulsiv stark mutig und geht ihren eigenen Weg Sie hat Schwierigkeiten Anweisungen zu folgen während sie neue und alte Freunde an ihrer Seite hat Dieser Teil spielt sowohl in der Unterwelt als auch in der realen Welt In der Unterwelt liegt der Schwerpunkt auf die Geschichte der Dämonen und der Welt und der Vater Tochter Beziehung Aber es gibt auch Kämpfe die sie auch in der realen Welt begleiten Es war sehr interessant mehr zu erfahren und es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen die die Geschichte der ersten beiden Bände zu einem würdigen Abschluss bringenBewertungEin gelungener Abschluss der dem Vorgänger in nichts nachsteht daher gibt es verdiente45 von 5 Würmchen

review ´ PDF, eBook or Kindle ePUB free ´ Linea Harris

Eder mit einer hübschen Vampirin zu sehen die alles andere als gut auf Jillian zu sprechen ist Dabei muss sie sich schon genug Sorgen um den bevorstehenden Anhörungstermin bei der Verborgenenorganisation. GANZE REZENSION ersten beiden Bände gefielen mir ja sehr und zum Glück kam auch die Erinnerung sehr schnell wiederDer Schreibstil ist wieder klasse Sehr flüssig recht kurz gehaltene Kapitel und eine komplexe Welt mit wenigen guten Worten beschrieben I likeSo liest sich das Buch auch innerhalb weniger TageDer Spannungsbogen war wieder top Das Ende war nochmal sehr fulminant toller Showdown Aber ganz besonders begeistert mich der Mittelteil Richtig gelesen endlich mal kein langgezogener Mittelteil Eine gewisse Jagd zum Beispiel war so spannend ich klebte an den Seiten Habe mich gefühlt wie in einem gruseligen Videospiel oder einem Horrorfilm Das war wirklich ein wunderbares KopfkinoAber auch der Anfang überzeugt nicht durch Action aber durch Andeutungen Beziehungen und Personen Hier erlebt man auch nochmal den Campus Charme ; Die Handlung geht mir der Spannung überein sie gefällt mir ist plausibel Auch durch die neuen Unterwelt Aspekte kommt nochmal ordentlich Abwechslung reinDie Charaktere sind unverändert haben ihre Macken wachsen über sich hinaus Jill und ihre Freunde sind ein eingespieltes Team und auch Neulinge aus der Unterwelt gefielen mir sehr Alles in allem bin ich wirklich begeistertFAZITIch bin hochzufrieden mit dem Abschlussband und freue mich schon sehr auf die baldige Spin Off Trilogie Für einen tollen Abschluss 45 von 5 Feenfaltern Vielen Dank an den ivi Verlag für das Rezensionsexemplar© Anna Salvatore's Bücherreich


10 thoughts on “Verlorene Welt Bitter Sweet

  1. says:

    Leider etwas schwächer als Band 1 2 aber trotzdem toll Rezension auf dem Blog


  2. says:

    Linea Harris Verlorene Welt ist der dritte und letzte Band ihrer magsichen Bitter Sweet Reihe welche im ivi Verlag erscheint Zuallererst muss ich natürlich wieder einmal die grandiose Covergestaltung des ivi Verlags loben Mal ehrlich welches Mädchenherz schlägt bei diesen wunderschönen verzierten Blumenranken nicht höher? Aber nicht nur optisch konnte Linea Harris mit diesem Trilogieabschluss punkten Meiner Meinung nach toppt sie ihre gesamte Trilogie mit diesem krönenden Abschluss Als absoluter Oberjunkie von Lektüren welche an Akademien Internaten handeln ist die Bitter Sweet Reihe für mich Pflichtlektüre gewesen und mit der Tatsache dass die Protagonistin eine Hexe ist hat mir die Autorin beinahe einen Herzinfarkt der Vorfreude auf diese Reihe beschertDer Schreibstil von Linea Harris hat mir gleich von der erste Seite an gefallen Sie vermittelt dem Buch den perfekten Magieschliff sodass sich die Seiten locker flockig verschlingen lassen eben der perfekte Jugendbuchschreibstil Der Leser taucht schon nach kürzester Zeit in eine Welt voller Magie Fantasywesen und Gefahren ein In punkto Spannung steigert sich Linea Harris von erstem Band bis zu diesem Reihenabschluss In Verlorene Welt erwartet den Leser ein grandioses Finale mit geballter Ladung an nervenaufreibender Spannung Auch die Romantik kommt keinesfalls zu kurz Die Autorin platziert gekonnt romantisch prickelnde aber auch atemberaubend spannende Szenen sodass der Leser vollkommen gefesselt das Buch nicht mehr aus der Hand legen magDie Protagonistin Jullian besucht die Winterford Akademie und rettet nebenbei die Welt Eine Schule die drei verschiedene Arten von Fantasywesen beherbergt Hexen Vampire und Werwölfe Jillian ist zunächst vollends überfordert und weiß überhaupt nicht mehr wo vorn und hinten ist denn sie weiß noch nicht sehr lange von ihren magischen Genen Allerdings ist Jillian eine ziemlich aufgekrazte wissensdurstige Kämpfernatur und findet sich schnell damit ab und möchte so schnell wie möglich so viel wie möglich über ihre neue Welt die sich vor ihr ausbreitet erfahren Natürlich ist in Linea Harris Fantasywelt nicht alles Friede Freude Eierkuchen sondern die Welt ist voller Gefahren denen sich die Charaktere immer wieder stellen müssen und denen sie manchmal nur allzu knapp glimpflich entkommenEinen Kritikpunkt habe ich leider trotzdem Mir persönlich macht es nichts aus wenn die Protagonistin in Akademie Büchern nahezu Superkräfte besitzt Das heißt wenn sie die Stärkste die Hübscheste die Intelligenteste die Perfekteste ist oder eben in diesem Fall eine absolute Magieüberfliegerin Für mich ist das eine Art Akademie Buch Klischee es stört mich nicht aber seid gewarnt Mich hingegen stört das überstürzte Ende Für mich sind noch wahnsinnig viele Fragen offen geblieben allein schon die Tatsache dass ich nicht weiß was letztendlich aus den Charakteren wird treibt mich in den Wahnsinn Linea Harris hat die Handlung uasi direkt nach dem Finale enden lassen dies wirkt für mich abgehakt und das macht mich irgendwie traurig In jedem Punkt der Handlung in diesem Band fehlte mir irgendwie was Es sind Charaktere gestorben zack tot es passieren politische Dinge in der Unterwelt zack vorbei Irgendwie sind mir die Szenen nicht ausgeschrieben genug irgendwas fehlte immer Dennoch ist Bitter Sweet eine wundervolle sehr unterhaltende Lektüre und auf jeden Fall ein Muss für alle Fans von Magie und Akademie Geschichten


  3. says:

    Für mich das schwächste Buch der Reihe Insgesamt habe ich die Trilogie aber gerne gelesen Rezension folgt


  4. says:

    CoverAuch das Cover des dritten Bandes ist so schön wie seine Vorgänger Es passt vom Gesamtdesign her richtig zu den bisherigen zwei Teilen sodass alle drei ein tolles Bild im Regal abgeben Ich bin nach wie vor ein großer Fan der Leichtigkeit die die Cover zeigen Sie sind schlicht aber trotzdem sehr schön und ansehnlich gestaltet Ich finde sie machen viel herInhaltInhaltlich wird uns hier definitiv ein spannender Abschluss geboten Der Einstieg ist in dem Sinne gut dass vieles nochmal aufgegriffen wird Gerade wenn die Lektüre der vorherigen Bände schon etwas her ist kommt man besser ins Geschehen rein Manche Aspekte wurden hier jedoch wirklich lange breitgetreten Und das empfand ich manchmal so Es hätte manchen Dingen gut getan schneller abgewickelt zu werden in meinen Augen Trotzdem ist der Inhalt von Band 3 ebenso spannend und auch logisch konzipiert wie der Rest Man erlebt mit Jillian ein weiteres Abenteuer Feindschaften Freundschaft und auch die Liebe wird wieder aufgegriffen und alles zusammen führt zu einem überzeugendem EndeCharaktereMittlerweile kennt man vor allem die Protagonistin Jillian sehr gut und ich muss sagen dass es mir auch in Verlorene Welt sehr viel Spaß gemacht hat sie zu begleitenIch mag ihre Art und auch ihre starke Emotionalität Sie tut das von dem sie überzeugt ist setzt alles daran sich nicht unterzukriegen Sie bleibt sich auch im Abschluss der Trilogie selbst treu und sorgt für ein großes AbenteuerWir treffen auch auf bekannte Gesichter die auch hier wieder ihren Teil überzeugend zur Geschichte beitragen Mittlerweile muss ich sogar sagen dass ich die Nebencharaktere interessanter finde als die Protagonistin selbst Hierbei mochte ich die Vielseitigkeit der Figuren die Linea Harris da rein gesteckt hat Dahingehend ist ihr auch der dritte Band gelungen obwohl ich mir bei manchen Charakteren mehr Tiefe gewünscht hätte SchreibstilIch bewundere Linea Harris auch in Verlorene Welt sehr für ihren lockeren Schreibstil Sie schreibt wirklich so federleicht dass man die Geschichte in wenigen Stunden förmlich aufsaugt Die Autorin ermöglicht es einem dabei in die Geschichte abzutauchen und mitzufiebern denn Spannung ins Geschehen bringen kann sie definitiv Weiterhin erleben wir das Ganze aus der Sicht von Jillian das heißt der Abenteuercharakter ist hier definitiv gegeben weil man mit der Protagonistin gemeinsam hinter Geheimnisse kommt und Herausforderungen meistern muss Fazit Der Abschluss der Trilogie konnte mich auf jeden Fall genauso gut unterhalten wie seine Vorgänger Er liest sich genauso leicht und die Handlung hält spannende und gefühlvolle Momente bereit sodass man mitfiebert und die Geschichte aufgeregt verfolgtInsgesamt hätte ich mir manchmal mehr Spannung gewünscht Vieles wird doch etwas breitgetreten und in die Länge gezogen aus meiner Sicht Das tut zwar der Lesefreude keinen Abbruch aber für mich macht es das Buch leider nicht perfekt Trotzdem kann ich euch auch den Abschluss empfehlen zu lesen denn Jillians Geschichte geht spannend weiter


  5. says:

    GANZE REZENSION ersten beiden Bände gefielen mir ja sehr und zum Glück kam auch die Erinnerung sehr schnell wiederDer Schreibstil ist wieder klasse Sehr flüssig recht kurz gehaltene Kapitel und eine komplexe Welt mit wenigen guten Worten beschrieben I likeSo liest sich das Buch auch innerhalb weniger TageDer Spannungsbogen war wieder top Das Ende war nochmal sehr fulminant toller Showdown Aber ganz besonders begeistert mich der Mittelteil Richtig gelesen endlich mal kein langgezogener Mittelteil Eine gewisse Jagd zum Beispiel war so spannend ich klebte an den Seiten Habe mich gefühlt wie in einem gruseligen Videospiel oder einem Horrorfilm Das war wirklich ein wunderbares KopfkinoAber auch der Anfang überzeugt nicht durch Action aber durch Andeutungen Beziehungen und Personen Hier erlebt man auch nochmal den Campus Charme ; Die Handlung geht mir der Spannung überein sie gefällt mir ist plausibel Auch durch die neuen Unterwelt Aspekte kommt nochmal ordentlich Abwechslung reinDie Charaktere sind unverändert haben ihre Macken wachsen über sich hinaus Jill und ihre Freunde sind ein eingespieltes Team und auch Neulinge aus der Unterwelt gefielen mir sehr Alles in allem bin ich wirklich begeistertFAZITIch bin hochzufrieden mit dem Abschlussband und freue mich schon sehr auf die baldige Spin Off Trilogie Für einen tollen Abschluss 45 von 5 Feenfaltern Vielen Dank an den ivi Verlag für das Rezensionsexemplar© Anna Salvatore's Bücherreich


  6. says:

    Buch Infos Buch 384 SeitenAutorin Linea Harris Verlag Verlag Piper iviEs kann man auch alsE Book kaufenReihe BitterSweet1 Band Mystische Mächte Rezension2 Band Geteiltes Blut Rezension3 Band Verlorene WeltSpin Off Reihe BitterBad1 Band Dunkle Legenden erscheint Laufe des Jahres 2018 2 Band ?3 Band ?KlapptextKurz vor dem Ende der Sommerferien bekommt Jillian einen besorgniserregenden Brief von der Verborgenenorganisation Sie wird zu einer Anhörung vorgeladen bei der geklärt werden soll ob sie eine Hexe oder ein Dämon ist Und ihr Leben wird noch komplizierter als das dritte Schuljahr an der Winterfold Akademie beginnt Jillians Exfreund Ryan geht ihr offensichtlich aus dem Weg und ist zudem immer häufiger mit einer hübschen Vampirin zu sehen die Jillian das Leben schwer macht Plötzlich taucht ein Gerücht auf das die ganze Akademie ins Chaos stürzt und Jillian zum Verhängnis werden könnte Währenddessen plant der dunkle Dämonenfürst Leviathan bereits unter seine dunkle Herrschaft zu stürzen Meine Meinung Dazu muss ich mich ein bisschen selbst loben Ich habe ca 6 Stunden gebraucht um das Buch zu lesen So schnell war ich noch nie mit einem Buch fertig Das habe mich selbst gewundert Das ist ja nicht anders zur erwartet gewesen Weil der Schreibstil von Linea Harris so angenehm zu lesen ist Ich finde es manchmal etwas zu Sprunghaft Aber ich konnte sehr gut die Geschichte verfolgen Das durchaus sehr interessant muss ich zugeben Weil es nie langweilig wurde Da wusste man nie wie es in die nächste Seite weiter gehtIch wusste schon das es ein Spin Off zur der Reihe gibt Zum Glück musste ich sagen ansonsten hätte wirklich ärgert über das zu offenes Ende der Geschichte Ich gespannt wie es bei der Spin Off Reihe geht Ganz ich hoffe gerade das über Jillian's älteren Bruder Chaz geht und seine Allyssa geht Meine FazitSehr schönstes Ende von der Reihe BitterSweet


  7. says:

    Was habe ich dem Erscheinen des dritten und letzten Bandes der Bitter Sweet Reihe entgegen gefiebert Da ich den ersten und zweiten Teil verschlungen habe und sie mir so gut gefallen haben wusste ich dass ich auch den dritten Band lieben würde Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuschtKaum angefangen war ich ruckzuck wieder mitten in der Geschichte angelangt und gefangen Das Buch war innerhalb weniger Stunden ausgelesen was Segen und Fluch zugleich war denn eigentlich wollte ich die Reihe gar nicht so schnell beenden aber das Finale war einfach zu spannend Der Schreibstil der Autorin war gewohnt flüssig emotional und beschreibend sodass ich mir die Figuren Orte und Handlungen vorstellen konnte und mich als Teil dieser Welt gefühlt habe Die Charaktere habe ich inzwischen fest in mein Herz geschlossen Jeder von ihnen ist etwas Besonderes und mit so viel Liebe zum Detail gestaltet dass ich mich ihnen allesamt nahe fühle – ob nun sympathisch oder nichtDie Handlung ist wie auch bei den Vorgängern spannend gut durchdacht und nie langweilig Beim finalen Kampf musste ich die Luft anhalten so sehr steckte ich im Geschehen Das Buch konnte ich wirklich kaum aus der Hand legen Man merkt dass sich die Protagonisten weiterentwickelt haben aber natürlich gibt es auch in diesem Teil wieder Probleme die es zu bewältigen gilt Mir hat gefallen dass die Autorin auf die ein oder andere Beziehung die in der Vergangenheit noch nicht richtig beleuchtet wurde eingegangen ist Außerdem fand ich es wirklich toll dass Jillian oft selbst die Initiative ergreift wenn es etwas zu regeln gibt was sie mir direkt noch sympathischer gemacht hatFazit„Verlorene Welt“ ist ein krönender Abschluss der Bitter Sweet Reihe Spannung Emotionen Humor und ein actiongeladenes Finale runden meinen Eindruck ab und bilden für mich das perfekte Ende dieser Trilogie Ich vergebe 55 Leseeulen und freue mich riesig auf das Spin Off


  8. says:

    KlappentextAuch im dritten und letzen Ausbildungsjahr an der Winterfold Akademie hat Jill wieder allerhand Herausforderungen zu meistern Nach der Trennung von Ryan ist dieser immer wieder mit einer hübschen Vampirin zu sehen die alles andere als gut auf Jillian zu sprechen ist Dabei muss sie sich schon genug Sorgen um den bevorstehenden Anhörungstermin bei der Verborgenenorganisation machen Wird ihr das neue Gerücht dass in der Schule über ihre Herkunft kursiert zum Verhängnis werden? Und was plant Leviathan der in der Unterwelt wie verschollen zu sein scheint?AnmerkungIch hatte die Self Publishing Ausgabe dieses Bandes noch auf meinem E Reader daher geht es um diese Ausgabe und nicht die beim Verlag erschienene AusgabeMeine MeinungLange hatte ich den letzten Band der Reihe in der alten Ausgabe liegen doch endlich habe ich Zeit gefunden diese Geschichte weiterzulesen Die Geschichte wird aus der Sicht von Jillian Benett einer jungen Frau deren letztes Schuljahr an der Winterfold Akademie bevorsteht Doch ihre Herkunft macht ihr Schwierigkeiten sodass sie in familiäre intrigante und dämonische Probleme stolpert während sie immer weiter trainiert Jill ist impulsiv stark mutig und geht ihren eigenen Weg Sie hat Schwierigkeiten Anweisungen zu folgen während sie neue und alte Freunde an ihrer Seite hat Dieser Teil spielt sowohl in der Unterwelt als auch in der realen Welt In der Unterwelt liegt der Schwerpunkt auf die Geschichte der Dämonen und der Welt und der Vater Tochter Beziehung Aber es gibt auch Kämpfe die sie auch in der realen Welt begleiten Es war sehr interessant mehr zu erfahren und es gibt einige überraschende Wendungen und Entwicklungen die die Geschichte der ersten beiden Bände zu einem würdigen Abschluss bringenBewertungEin gelungener Abschluss der dem Vorgänger in nichts nachsteht daher gibt es verdiente45 von 5 Würmchen


  9. says:

    Jill muss nun wo Leviathan zurück in der Hölle ist mit vielen neuen Gefahren umgehen lernen vor allem mit einigen die ihre geschätzte Sicherheit bedrohenNach wie vor liebe ich die Charaktere Vor allem die Entwicklung von Jill dem kleinen Mädchen zu einer wirklich taffen und gestandenen jungen Frau Natürlich sind auch die anderen Charaktere wirklich toll und machen das Buch zu etwas ganz besonderemIch mag den Schreibstil von Linea Harris wirklich sehr sehr gerne Schon in Band 1 und 2 konnte sie mich wahnsinnige fesseln Aber Band 3 toppt noch einmal alles Ich habe die Welt um mich herum beim lesen vollkommen vergessenDer finale Band hat es geschafft sich in der Spannung noch einmal um ein vielfaches zu steigern Normalerweise gelingt das immer nur in kleinen Dosen aber in diesem Fall ist die Steigerung wirklich immens So viele Dinge passen so viele Abenteuer in die man sich als Leser mitstürzt und so viele Überraschungen die einen Umhauen Linea Harris hat in diesem letzten Teil wirklich noch einmal alles gegeben und es vollkommen geschafft mich vom Hocker zu hauen Denn je weiter das Buch fortschreitet desto packender wird es Chapó Frau HarrisDas Ende wiederum war wirklich angenehm und hat die ganze Achterbahn gekonnt heruntergebremst so dass man zufrieden das Buch zuklappen konnte und sich sicher war es ist ein gutes EndeFazitIm letzte Teil gibt Linea Harris noch einmal alles und überzeugt auf ganzer Linie


  10. says:

    Auf den letzten Band der Bitter Sweet Reihe hatte ich mich besonders doll gefreut da mir sowohl Band 1 als auch 2 zuvor sehr gefallen hatten Und wieder einmal ist auch der Einstieg schon rasant und es entstehen fiese Gerüchte über Jillian die die gesamte Schule in Aufruhr bringen Und Jillian muss ziemlich hart damit kämpfenEndlich kommt auch ihre dämonische Seite etwas mehr zum Vorschein und man erfährt mehr über ihren Vater der in der dämonischen Welt lebt und herrscht Jillian merkwürdige Aktivitäten in dem Wald da unten habe ich aber bis jetzt nicht wirklich verstanden und fand ich irgendwie sinnlos obwohl ich glaube dass sie dem Wiederaufbau dienen sollenDas ganze spitzt sich dann ziemlich zu bis natürlich auch ein Endkampf ansteht der zwar von der Seitenzahl her sehr kurz war aber sehr an den Kräften der Schüler und Lehrer nagt Es gibt Opfer und es gibt Siege Man kann nicht alles haben aber schlussendlich bin ich mit dem Ende und wie sich alles entwickelt hat doch ziemlich zufriedenJillian hat sich nicht nur von ihren Kräften her entwickelt sondern ist sich auch menschlich immer treu geblieben und versucht das Beste herauszuholen Dämonen sind nicht von Grund auf schlecht sondern Leviathan ist es Und Jillian hat den Mut sich dieser Sache anzunehmen was ich sehr bewundert habeFazit Bitter Sweet rundet mit Verlorene Welt den Abschluss der Trilogie um Jillian und dem Kampf zwischen der Ober und Unterwelt ab Es hat viel Spaß gemacht sie auf eine magische Reise zu begleiten Lediglich der für mich etwas sinnlose Teil im Wald der Unterwelt bringt mich dazu einen Punkt abzuziehen Schöner Abschluss 455 Punkte


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *